Prophylaxe – Vorbeugen ist besser als heilen.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Zahnerkrankungen werden auch als Prophylaxe bezeichnet. QualitySmile informiert über die Möglichkeiten Zahnerkrankungen zu verhindern.

Die Prophylaxe

Die größte Gefahr für Zähne geht von Bakterien aus, die Karies oder Parodontitis hervorrufen. Und dies, obwohl der Ausbreitung leicht und wirksam entgegengetreten werden kann.

Karies und Parodontitis entstehen, wenn sich im Mund über einen längeren Zeitraum eine ungünstige Bakteriensituation halten kann. Genau hier setzt die moderne, präventive (vorbeugende) Prophylaxe an. Umfangreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung, kombiniert mit guter häuslicher Mundpflege meist reicht, die Zähne bis ins hohe Alter gesund zu erhalten.

Regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR)

Die Stiftung Warentest rät in Ihren „Empfehlungen zur Zahngesundheit“ [1], die Zähne zweimal im Jahr professionell reinigen zu lassen.

Eine Professionelle Zahnreinigung wird dabei mehr oder weniger umfangreich angeboten, was zum Teil von der technischen Ausstattung der Praxis abhängt. Preise zwischen 50 und mehr als

100 € können durchaus gerechtfertigt sein. Neben der Entfernung von harten Belägen wie Zahnstein, dient die professionelle Zahnreinigung auch der Entfernung des weichen Biofilms. Er wird durch Anfärben der Zähne sichtbar gemacht.

Manche Versicherungen übernehmen die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung; häufig muss sie leider aber noch aus der eigenen Tasche gezahlt werden. Wenn Sie noch überlegen, ob Sie sich das regelmäßige Wellnessprogramm für Ihre Zähne leisten können: Die Stiftung Warentest bezeichnet sie als bestmögliche Investition für die Zahngesundheit. Wir nennen Ihnen Spezialisten die eine gute und preiswürdige professionelle Zahnreinigung anbieten.

[1] Quelle: Stiftung Warentest

Häusliche Mundhygiene

Der zweite Baustein für anhaltend gesunde Zähne bildet natürlich das tägliche Zähneputzen. Beim gründlichen Putzen werden die bakteriellen Beläge weitestgehend entfernt. Hilfsmittel wie Zahnseide, Zahnhölzer oder Zwischenraumbürsten und Zungenreiniger helfen die Stellen zu erreichen, an die man mit der Zahnbürste nicht mehr ran kommt. In besonderen Fällen kann es auch notwendig sein, die mechanische Zahnreinigung durch die Verwendung von antibakteriellen Mundspüllösungen zu unterstützen.

Für alle, die es genau wissen wollen, haben wir ein Spezial „Zahnpflege“ verfasst. Wichtig ist auch das Üben unter Anleitung, welches Bestandteil einer guten professionellen Zahnreinigung ist.

Spezialistensuche

Suchen Sie noch den richtigen Zahnarzt mit einer auf Prophylaxe ausgerichteten Praxisphilosophie? Dann nehmen Sie am Besten telefonisch Kontakt auf. Sie erhalten von uns eine individuelle Zahnarztempfehlung in Ihrer Region.